Gut besuchte Infoveranstaltung in Isen: Unternehmensnachfolge – die Königsdisziplin des Unternehmertums

17.05.2019

Die Unternehmensnachfolge – kurz UNF – ist ein sehr komplexes Thema. Warum dies so ist, darüber informierten sich gut 20 interessierte Besucher beim kostenlosen Infoabend in der Niederlassung in Isen letzten Donnerstag.

K-m-063-unternehmensnachfolge-flyer-03-02
Thomas Stangl, Fachberater für Unternehmensnachfolge, stellte zunächst fest, dass die UNF ein Thema ist, welches viele Firmeninhaber aktuell betrifft, schließlich sind z. Zt. 40 % aller Unternehmer älter als 55 Jahre. Anhand praxisnaher Beispiele zeigte er typische Übergabe-Stolperfallen und daraus resultierende Probleme in den Bereichen Einkommensteuer, Grunderwerbsteuer und Erbschaft-/Schenkungssteuer auf.

Anschließend gab Christiane Zollner, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht, einen Einblick in den rechtlichen Bereich der UNF mit der übergeordneten Fragestellung „Gerechtigkeit und Unternehmensnachfolge – geht das?“ Schnell wurde deutlich, dass es eine absolute Gerechtigkeit bei der UNF nicht gibt. Man dürfe nicht nach der gerechtesten, sondern nach der am wenigsten ungerechten Lösung suchen, um ein auch nach der Übergabe zukunftssicheres Unternehmen zu erhalten, so Zollner.

Schließlich unterstrich Lorenz Bieringer, Coach und Sparringspartner in strategischen Fragen für mittelständische Unternehmen, in seinem Vortrag zur emotionalen Seite der UNF die Wichtigkeit des Miteinander Redens. Eine erfolgreiche UNF benötige außerdem Weitblick. So solle man eine externe Übergabe nicht als „Überkatastrophe“ empfinden, wenn diese sowohl für das Unternehmen als auch für alle Beteiligten am vernünftigsten scheint, so Bieringer. Gerade in mittelständischen Betrieben betrachtet man eine innerfamiliäre Weitergabe eines Betriebes geradezu als Pflicht.

Einig waren sich die drei Referenten mit der Aussage, dass die UNF frühzeitig und gründlich geplant werden muss, um Vorteile zu nutzen und Überraschungen zu vermeiden. Je früher und gründlicher, desto besser - so kann eine UNF dann auch richtig zur Freude werden und schließlich übergibt man – zumeist – nur einmal im Leben!
 

Anmeldung für die Veranstaltung in Cham:

Möglich bis Montag, den 03.06.2019 | ​n.berzl@kreitinger-maierhofer.de | Tel.: 09971 / 200 614-0
 


... zurück zu den Meldungen